Beim diesjährigen Dschungelcamp hat es die Prominenz in Australien geschafft, dass ihre bis dato völlig nebensächlichen Persönlichkeiten auf einmal bei Google Toprankings erreichen. Warum? Weil jeder die Namen der Unbekannten erstmal googlen muss.

Ich bin ein Dschungel — wo sind die Stars???

Während in 12 Staffeln Dschungel-Camp-Geschichte die Stardichte immer geringer wurde, schlägt die aktuelle Staffel alle Rekorde in Sachen Tiefgang: denn mit sinkendem Starniveau, sanken dieses Jahr auch die Einschaltquoten. Unter den Teilnehmern tümmelt sich der Bodensatz der Z-Promis.

Mit Ausnahme von Natascha Ochsenknecht und Tatjana Gsell gibt es diesen einen Fußballer, der irgendwann mal in der Bundesliga kickte. Die anderen neun Teilnehmer sind dem berufstätigen Volk gänzlich unbekannt. Mein Highlight in Sachen Z-Prominenz: die Schwester von Daniela Katzenberger. Ja, Punkt. Mehr gibt es zu der jungen Frau, deren Namen ich bereits während des Einzugs in den Dschungel vergessen habe, auch einfach nicht zu berichten

Wo sind sie hin? Die wirklich prominenten, unterhaltsamen Stars? Die Prominenten mit Profil und Charme à la Brigitte Nielssen, die ich an dieser Stelle mit ihrem herausragendem Kommentar zu einer in Staffel sechs laufenden Liebschaft zitieren möchte:

Was geht los da rein???

So unbekannt der Haufen in Staffel 12 ist, so lethargisch liegt er geschlossen auf seiner Pritsche im Camp herum. Einzig Matthias, ein durch Reality-Shows hoppelnder Glööökler-Verschnitt, hatte anfangs etwas zu tun. Von den Zuschauern bisher für die meisten Prüfungen nominiert, brüstet er sich für jeden Stern, den er kreischend aus einem Haufen Ameisen zieht.
Einzig das Transgender-Model Guiliana konnte mit ihrer sympathischen und ehrlichen Art bei mir punkten, verließ aber leider aus eigenem Willen das Camp frühzeitig.

Natascha könnte die neue Dschungelkönigin werden!

Für mich bleibt daher nur Natascha Ochsenknecht als echte und ernst zu nehmende Kandidatin mit Anrecht auf die Krone. Mit ihrer abgeklärten Art lässt sie sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Bei der richtig gemeinen Schatzsuche mit Ansgar hat sie mich mit einer Mischung aus Scheiß-Egal und echtem Willen mit Biss komplett überzeugt.
Für mich heißt es daher: Natascha – Dschungelkönigin Staffel 12! Und: arme Staffel 13 — ich bin jetzt schon gespannt…

Categories: Hörensagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.