Kennst du es nicht auch? Egal ob in der Uni oder im Beruf: ständig fühlen wir uns dazu verpflichtet, 100% zu geben. Entspannung? Fehlanzeige! Doch mit der Headspace-App aus den USA können wir uns endlich kleine Entspannungsoasen im Alltag einrichten: bereits 10 Minuten sorgen dafür, den Kopf frei zu bekommen und das Beste aus dir selbst herauszuholen.

Spannendes Design – nicht nur für Hipster

Warme Farben und bunte Cartoons zaubern selbst dem größten Griesgram ein entspanntes Lächeln ins Gesicht. Das kleine orange Männchen, welches mich liebevoll durch die Übungen führt und Tipps gibt, wird schnell zu meinem neuen besten Freund. Selbst wenn du noch nie meditiert hast, hilft dir die App ausführlich und Schritt für Schritt, dies zu ändern. Zwischen den Übungen wirst du zusätzlich von liebevollen Sprüchen und Videos noch einmal extra motiviert. Wenn dir das nicht reicht, kannst du dich auch mit deinen Freunden verbinden und deinen Fortschritt teilen – was will man mehr?

SOS-Sofortentspannung in nur 2 Minuten

Besonders die SOS-Session der App hat es mir angetan. Bei hohem Stress kannst du dich auf eine Zwei-Minuten-Meditation einlassen, deren Soforthilfe für frischen Wind in deinem abenteuerlichen Alltag sorgen wird.

Entspannung pur – doch zu welchem Preis?

Die ersten zehn Tage entspannst du dich kostenlos – mit anschließend 10€ pro Monat wird dein Geldbeutel nicht allzu sehr aus dem Gleichgewicht gebracht. Wem das dennoch zu viel ist, der sollte sich fragen: Wie viel ist mir meine Entspannung wert? Denn nach den Basismeditationen hast du sogar die Möglichkeit, weitere Meditationen für Kreativität und Ausgeglichenheit freizuschalten – und genau das ist es doch, was du willst, oder?

Categories: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.